Kostenlose Lieferung in Deutschland ab 75€
Warenkorb

Haarstruktur reparieren: Chemisches vs. mechanisches Glätten

Gepostet von Julian Dietrich am
Haarstruktur reparieren: Chemisches vs. mechanisches Glätten

Kaputtes Haar! – und jetzt?

Wenn es darum geht deine Haare zu reparieren, dann gibt es einige Möglichkeiten die das versprechen. 

Aber was genau versteht man unter “Haare reparieren”? Um zu wissen wie man Haare eigentlich reparieren kann, ist es erstmal hilfreich, sich einen Überblick über unsere Haarstruktur zu verschaffen und so die Funktionsweise unserer Haare besser zu verstehen.

Unterschiedliche Haarstrukturen

Auf den ersten Blick sind wesentliche Unterschiede von Haarstrukturen deutlich erkennbar – so mancher hat einen Lockenkopf, der andere glatte Haare…

Doch unser Haar unterscheidet sich nicht nur in der Optik, sondern auch in seiner Struktur selbst. In der Regel wird zwischen feinem, normalem und dickem Haar unterschieden.  Auf unsere Haarstruktur selbst haben wir keinen Einfluss, denn mit dieser kommen wir zur Welt. Doch auf ihre entsprechende Pflege schon. Mit einem entsprechenden Know-How können wir dann optimale Ergebnisse für unsere Haarpracht erzielen. 

Doch ganz egal ob fein, gelockt oder glatt, in Ihrer Grundstruktur sind unsere Haare zunächst einmal gleich aufgebaut. Um zu verstehen wir unsere Haare reparieren können, ist es notwendig den Aufbau unserer Haarstruktur zu kennen und verstehen. 

In diesem Beitrag gehen wir auf die äußerliche Anwendung zur Pflege und Reparatur der Haare ein. Es gibt auch Ansätze die bereits bei der Ernährung ansetzen, die zu starkem und gesundem Haar führen. 

Aufbau der Haarstruktur

Unser Haar besteht im äußeren Kern aus einer Haar-Schuppenschicht, auch Cuticula, genannt. Diese Schuppen sind flach und übereinander greifend angeordnet. Man kann es sich ähnlich wie bei der Schuppenanordnung eines Tannenzapfens vorstellen. Diese verraten, ob ein Haar gesund oder geschädigt ist.

Bei gesundem Haar liegen die Schuppen flach und somit geschlossen aufeinander und führen zu einer glatten und glänzenden Haaroberfläche. Bei geschädigtem Haar stehen die Schuppen spröde und trocken ab und sorgen für klettiges und glanzloses Haar.  

Mechanische Glättung der Haarstruktur

Um gesunde und glänzende Haare zu haben, ist eine Glättung der Haar- Schuppenschicht zwingend notwendig. Eine Möglichkeit um die Haarstruktur zu reparieren ist das mechanische Glätten der Haare. Darunter versteht man das Glätten bzw. Bändigen der Haare durch wiederholtes Bürsten. Diese ist die wohl schonendste Weise, um die Haarstruktur geschmeidig und glänzend werden zu lassen. Die Haarstruktur lässt sich allerdings nur glätten, wenn die richtige Bürste zum Einsatz kommt! 

Die Wahl der Bürste ist entscheidend!

Für eine schonende Glättung der Haarstruktur empfiehlt sich daher eine Wildschweinborstenbürste. Diese hat einzigartige, pflegende Eigenschaften, welche eine Kunststoffbürste nicht besitzt. 

Wildschweinborstenbürsten sind in der Lage das körpereigenen Haarfett und weitere wichtige Nährstoffe aufzunehmen und diese gleichmäßig in unser Haar, bis in die Spitzen, zu verteilen.

Betrachtet man also unsere Haarschuppenschicht, so wird diese wieder in ihre Ausgangsposition gebürstet und unser Haar mit wertvollen Pflegestoffen genährt und aufgefüllt. 

Regelmäßiges Bürsten mit einer Wildschweinborstenbürste führt also langfristig dazu, dass die Haare gestärkt und mit körpereigenen Stoffen repariert wird. 

Das schöne dabei ist, dass unser Haarstruktur glatter wird und an natürlichem Glanzgewinnt. Um mehr über die Vorteile einer Wildschweinborstenbürste zu erfahren, schau dir diesen Beitrag an. 

Chemische Glättung der Haarstrukur

Wer kennt es nicht? Den “Silky”-Conditioner, oder die “Leave-In-Kur” – Smooth Edition”?

Alles chemische Produkte, die uns im Grunde nur eines suggerieren: Gesundes und Glänzendes Haar.

Doch häufig ist die Wahl des Produktes nicht so einfach. Wie gut verträgt mein Haar eigentlich die Haarcreme, das Haar-Öl oder Silikon-Shampoo?

Und wie steht es um den tatsächlichen Pflege-Effekt dieser Produkte? 

Ziel dieser Produkte ist es ja schließlich auch, die Haare zu nähren und von innen heraus aufzubauen und so zu reparieren. 

In der Praxis sieht es oft aber etwas anders aus: Die Produkte trockenen deine Haare entweder aus, oder fetten es komplett. Eine gesunde Balance ist nur wenigen Produkten vorbehalten. Denn jedes Haar hat ein unterschiedlichen Bedarf an Fett und Nährstoffen. Die Produkte sind allerdings mit nur einer Dosierung ausgestattet und nicht auf unser individuelles Bedürfnis ausgerichtet.

Deshalb ist schwierig das entsprechende Produkt zu finden, dass deine Haarstruktur aufbaut und ihr einen natürlichen Glanz verschafft. 

Eine chemische Glättung der Haare sorgt im Grunde dafür, dass sich ein Film über die Haare legt und somit suggeriert, dass die Haarstruktur glatt ist. Doch oftmals lagern sich die Stoffe nur auf den Schuppen ab, nähren und stärken das Haar aber nicht langfristig. 

Für eine chemische Glättung der Haare empfiehlt sich daher eine genaue Recherche und ein genaues Verständnis für das eigene Haar

In der richtigen Kombination führt eine chemische Glättung zu einem nachhaltigen und reparierenden Effekt für unsere Haare. Ein erprobtes Mittel sind hier z.B. eine Keratin-Behandlungen. 

 

Zusammenfassung

Um eine glänzende und gesunde Haarpracht zu haben, muss unsere Haarstruktur zunächst einmal repariert und geglättet werden. 

Durch die mechanische Glättung mit einer Wildschweinborstenbürste, werden wichtige Pflegestoffe und körpereigene Fette von der Kopfhaut bis in die Spitzen verteilt und sorgen für einen nachhaltigen Aufbau und Stärkung der Haarstruktur. 

Das Sebum (Haarfett) sorgt außerdem für den unvergleichlichen, natürlichen Glanz, den kein Produkt so schnell nachmacht. Der Pflegeeffekt dauert vergleichsweise länger, zahlt sich aber langfristig aus!

Eine chemische Glättung ist dann zu empfehlen, wenn man schnell Ergebnisse erzielen möchte. Das wirkt allerdings nur unter der Voraussetzung, dass man das passende Produkt für seinen individuellen Haartyp findet und zu dosieren weiß. Um zu schauen welche Wildschweinborstenbürste zu deinem Haartyp passt, schau in unserem Sortiment vorbei.

Alter Post Neuer Post